Expertentalk "bezahlbar Wohnen - genossenschaftlich Bauen!"

Fotograf Robert Kis, WOGENO München eG
Fotograf Robert Kis, WOGENO München eG

Bezahlbaren Wohnraum zu schaffen ist eines der drängendsten Themen der Stadt München und ihres Umlands. Als Architekten sind wir bei dieser Aufgabe intensiv beteiligt.

Da München wächst, besteht die Notwendigkeit der immer stärkeren Verdichtung von Wohn- und Arbeitsstrukturen. Gute Qualität und innovative Ansätze zur Förderung von Quartieren und Gemeinschaften sind hierbei unabdingbar. Diese Ziele geraten in der aktuellen Konjunktur zunehmend unter Druck. Die Kosten für Grund und Bauleistungen drohen die Freiheit der stadtpolitischen und architektonischen Gestaltung Münchens zu erdrücken.

Beispielhaft für die Umsetzung der genannten Ziele stehen in München die Baugenossenschaften. Sie verfolgen das Prinzip der Ertragsmiete ohne profitgetriebene Projektentwicklung. Mit ihnen und Vertretern der Stadtverwaltung wollen wir die aktuelle Lage transparent machen und Strategien für die Schaffung von guten und bezahlbaren Lebensräumen diskutieren.

  • Wie kann die Stadt der „Münchner Mischung“ eine echte Zukunft geben?
  • Ist Wohnen ein Menschenrecht?
  • Wie kann die Idee der „Konzeptvergabe“ weiterentwickelt werden?
  • Wie wohnen wir in München in 20 Jahren?
  • Wo läuft die Grenze zwischen Stadt und Land?
  • Können die Bodenpreise entschärft werden?
  • Kann das „Sterben“ diverser gefährdeter Genossenschaften verhindert werden?
  • Verhindert der „freie Immobilienmarkt“ bezahlbaren Wohnraum?

Die Podiumsgäste, mit denen wir dieses Thema diskutieren wollen:

Alexander Reissl, Stadtrat, SPD-Fraktionsvorsitzender und Sprecher im Bauausschuss

Anja Burkhardt, Architektin, Stadträtin, CSU-Fraktion (angefragt)

Herbert Danner, Stadtrat, Die Grünen / Rosa Liste

Prof. Elisabeth Merk, Stadtbaurätin LH München (angefragt)

Rut Gollan, wagnis e.G.

Christian Stupka, GIMA-München

Markus Sowa, KooGro, (junge Genossenschaft)

Thomas Kremer, Wogeno München e.G.

 

Einführung:

Christine Degenhart, Architektin bab, Präsidentin der Bayerischen Architektenkammer

 

Moderation:

Florian Dilg / Robert Kellner, Architekten und Stadtplaner bab

 

Wir laden Sie ein, sich an der Diskussion zu beteiligen und diese anschließend bei einem Glas Wein mit uns weiterzuführen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

bab berufsverband freischaffender architekten und bauingenieure e.V.

Linprunstraße 38

80335 München

Tel: (089) 38 86 94 00

Fax: (089) 38 86 94 01

info@babberufsverband.de